Pressemitteilungen und Berichte

Pressemitteilung der Ingenieure22 „Abenteuerliche und groteske Behauptungen der DB AG zu Stuttgart 21" (29.7.2019)

Pressemitteilung der Ingenieure22 vom 29.7.2019

Abenteuerliche und groteske Behauptungen der DB zu Stuttgart 21!
Ingenieure22 reagieren mit offenem Brief

Hinweis:
Dies ist eine für das Web formatierte Version der Pressemitteilung. Die an die Presse verteilte Version →HIER.

Stuttgart, 29.7.2019:
Die S21-kritischen Ingenieure22 werfen dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für Baden-Württemberg, Thorsten Krenz, in einem offenen Brief abenteuerliche, groteske und unbewiesene Behauptungen zur Leistungsfähigkeit von Stuttgart 21 vor. Thorsten Krenz hatte sich am 2.7.2019 sowie in einer Erklärung vor dem Stuttgarter Gemeinderat am 16.7.2019 zum Verhältnis von Stuttgart 21 zum Deutschlandtakt geäußert.

Wolfgang Kuebart, Physiker und Mitglied bei Ingenieure22: „Wir müssen die Diskussion zu S21 und zum Deutschlandtakt wieder zurück auf den Boden der Tatsachen holen. Die Angaben von Herrn Krenz sind grotesk, ohne nachvollziehbare Begründung und widersprechen DB-eigenen Regeln. Man kann es auch als fake news bezeichnen – oder als bewusste Irreführung der Öffentlichkeit.“

Weiterlesen ...

Scheitert Stuttgart 21 am Brandschutz? Informationsveranstaltung am 29.10.2018 im Stuttgarter Rathaus

Ob das Brandschutzkonzept für den Tiefbahnhof und das 60km-Tunnelsystem genehmigungsfähig ist, soll erst bei Fertigstellung von Stuttgart 21 entschieden werden. Trotz massiver Bedenken bahnunabhängiger Experten und Expertinnen wird unbeirrt weitergebaut. Das Debakel beim BER droht sich in Stuttgart zu wiederholen. Die jüngste ICE-Brandkatastrophe bei Montabaur sollte den S21-Verantwortlichen eine Warnung sein.

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 und die Fraktionsgemeinschaft SÖS Linke PluS laden ein zur öffentlichen Informationsveranstaltung:

Scheitert Stuttgart 21 am Brandschutz?

Montag, 29. Oktober 19.30h
Großer Saal, Rathaus Stuttgart

„Brennend“ interessieren sollten sich für das Thema alle, die Stuttgart 21 mit verantworten, z.B. die Stuttgarter Gemeinderäte und OB Kuhn.

Weiterlesen ...

35. Deutsche Schienenverkehrswochen - Veranstaltungen in Baden-Württemberg

Der Deutsche Bahnkundenverband (DBV), bei dem die Ingenieure22 Mitglied sind, veranstaltet nun bereits zum 35. Mal auch in 2018 die Deutschen Schienenverkehrswochen. Dazu lädt er in der Zeit vom 24. August bis zum 7. Oktober 2018 zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

Im Bereich des DBV Landesverband Baden-Württemberg finden im Rahmen dieser 35. Deutschen Schienenverkehrswochen in Stuttgart und Umgebung sowie in Südbaden (Lörrach) folgende Veranstaltungen statt:

Weiterlesen ...

36. Deutsche Schienenverkehrswochen - Veranstaltungen in Baden-Württemberg

Der Deutsche Bahnkundenverband (DBV), bei dem die Ingenieure22 Mitglied sind, veranstaltet nun bereits zum 36. Mal auch in 2019 die Deutschen Schienenverkehrswochen. Dazu lädt er in der Zeit vom 23. August bis zum 6. Oktober 2018 zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

Im Bereich des DBV Landesverband Baden-Württemberg finden im Rahmen dieser 36. Deutschen Schienenverkehrswochen in Südbaden (Lörrach) sowie in Stuttgart und Umgebung folgende Veranstaltungen statt:

 

Weiterlesen ...